Yearly Archives: 2013

Ver(Antwort)ung

Seit der Junior im Kindergarten ist, kommt Mann auch öfter mit den Erziehungsmitteln anderer Eltern in Berührung. Dabei erschreckt mich die Selbstverständlichkeit, mit der andere Erziehungsberechtigte ihren Nachwuchs vor der Glotze parken.
Es stellt sich die Frage, wer eigentlich die Verantwortung trägt: die Eltern oder die Sender, die sich ihre Zielgruppe ja sehr genau aussuchen.

O2 Bestellbestätigung

Etwas irritiert war ich gerade schon, als ich eine Bestellbestätigung von O2 im Email-Postfach fand.
Ein Blich auf die Abenderadresse … scheint plausibel; Links auf AGB, Widerrufsbelehrung…. sind vorhanden; dann die Erleichterung: Die Mail ging an ein (eigens eingerichtetes) Spam-Konto im Wespennest. Ich hatte nämlich nix bestellt.
Wahrscheinlich ist es ein Phishing-Versuch. Aber gut gemacht! Also Vorsicht!

Dannenberger Ramsch Markt

Danke Dirk! Ein wirklich lesenswerter Kommentar zum „Großmarkt“-Ambiente in Dannenberg. Auch wenn ich nicht daran glaube, dass die Lange Straße mit Kunsthandwerk beschickt werden könnte – Dann lieber keinen Großmarkt als diesen. Er versaut jedes Innenstadt-Image und passt von der Ausrichtung her eher in die Gewerbegebiete am Stadtrand. MEINUNG: Dannenberger Ramsch Markt.

Solowheel, Segway war gestern?

Elektromobilität ist ja eine schöne Sache. Als das Segway auf den Markt kam, war ich persönlich Feuer und Flamme. Das selbststabilisierende Zweirad war etwas wirklich Neues – damals. Glaubt man Joschka Fischer, ist auch der BMW i3 etwas grundlegend Neues. Das sehe ich nicht so. Es ist ein neues Auto mit Elektromotor und allein preislich eher etwas für Ex-Politiker. Mein Fahrrad ist her schon thematisiert worden und war mein Einstieg in die Szene. Und wie das so immer so ist: Sobald man sich mit etwas Neuem beschäftigt, entdeckt man überall etwas Neues.