...

Wer es hat zuerst gerochen, dem ist es aus dem Arsch gekrochen. Ein lustiger Kinderreim mit viel Weisheit. Aber mal im Ernst: Wenn’s stinkt, war es natürlich immer der andere – oder die Kuh auf dem Feld.

Faulgase gehören zum Landleben mit dazu und vielleicht ist das die ganz große Chance.

Lüchow-Dannenberg positioniert sich derzeit in einer echten Zukunftsbranche: Biogas. Die Wendländer sind gut dabei, haben die höchste Dichte an Biogasanlagen im Bundesgebiet und sind die ersten, die Biogas als Treibstoff an der Tankstelle verkaufen. Toll daran: Biogas ist ein typischer Vertreter der erneuerbaren Energien. Es entsteht viel Know-how und das ist wichtig für die Region.

Heute findet das Forum Enerneuerbare Energien im Jagdschloss Göhrde statt. Schwerpunkt ist neben Biogas auch Holzwärme. Letzteres ist vor allem für die privaten Hausbesitzer mit viel Holz vor der Hütte interessant.