...

Weil ich jüngst von einem Nachbarn gefragt wurde, erkläre ich die vier verschiedenen Möglichkeiten, auf dieser Site einen gesuchten Artikel zu finden:

    Möglichkeit 1

Präzise: Das ‘Suchen’-Feld
Wenn Sie ein geübter Internetsurfer sind, haben Sie auf den ersten Blick in der linken Spalte das Suchen-Feld gefunden.
Wenn Sie es erst jetzt suchen, ist das natürlich auch nicht schlimm. Es ist ganz oben links.

Fahren Sie mit der Maus auf das graue Feld (das mit der kleinen Lupe), klicken Sie einmal mit der linken Maustaste darauf und geben Sie ein Suchwort ein. Möglich ist jedes beliebige Wort aus dem gesuchten Beitrag (selbst ‘und‘ oder ‘der‘).

Wie bei Google werden Ihnen alle Treffer angezeigt sobald Sie auf das Wort ‘Suchen’ unter dem Feld klicken.
Die Beiträge sind nach Erscheinungsdatum sortiert. Das Datum steht Neben der Ãœberschrift in dem Kalenderblattsymbol. Um die Artikel ganz zu lesen, klicken Sie einfach auf die Ãœberschrift.

Zurück kommen Sie mit dem Zurück-Knopf in ihrem Browser. (Das sollte eigentlich bei allen Webauftritten so sein. Zurück-Links sind eine Unsitte.)

    Möglichkeit 2

Chronologisch: Der Kalender
Ihr Freund sagte heute vormittag:

‘Das Video habe ich vor drei Tagen im Wespennest gefunden…’.

Nutzen Sie einfach den Kalender. Er befindet sich unter dem Suchen-Feld. Kalender lohnen sich zum schnellen Finden der Artikel des Vortages oder vom Sonnabend vergangener Woche.

Ein Klick mit der Maus auf das gewünschte Datum und Sie erhalten alle an diesem Datum erschienenen Artikel auf einen Blick.

Ich persönlich nutze diese Form der Kalendernavigation bei mir fremden Seiten nur zum Stöbern in den Beiträgen der letzten Tage und Wochen. Alles andere ist mir zu umständlich.

update: Ich habe den Kalender aus der Sidebar rausgeworfen.

    Möglichkeit 3

Modern: Die ‘Tag’-Wolke
Um sich einen Ãœberblick über die Themen im Wespennest zu verschaffen, können Sie die sogenannte ‘Tag-Wolke’ nutzen.

Diese Form der Navigation ist relativ neu. Je häufiger das Stichwort in einer Seite verwendet wird, desto größer wird das Stichwort dargestellt. Es findet also eine optische Gewichtung statt, was eine schnelle Ãœbersicht über die Themenschwerpunkte der Internetseite bietet.

Sie befindet sich bei mir auf der linken Seite, unmittelbar unter dem Kalender und besteht aus vielen Stichwörtern, den sogenannten Tags (engl. also Täggs).

Jedes der gezeigten Tags ist ein Link. Wenn Sie diesem Link folgen kommen Sie auf eine Seite, die alle Artikel anzeigt die ich mit diesem Stichwort versehen habe.

Die meisten Artikel enthalten noch andere Tags.
Sie werden unter der Ãœberschrift angezeigt. Das hat einen kleinen Vorteil beim Suchen: Sie können schnell abschätzen, ob der Beitrag für Sie interessant ist.

Das Surfen in Tags führt Sie sehr tief in das Wespennest.

Um zurück zu kommen, nutzen Sie einfach die Tasten in ihrem Browser. Auf die Startseite komme Sie, indem sie ganz oben links auf den Schriftzug ‘Wespennest’ klicken.

    Möglichkeit 4

Klassisch: Themenrubriken
Sie kennen das von ihrer Zeitschrift: Jeder Artikel gehört zu einer Rubrik, einem immer wiederkehrenden Oberthema, sozusagen.

Das gilt auch für das Wespennest. Themenrubriken werden derzeit ‘räumlich’ gegliedert. Das erweist sich nicht immer als leicht und ist noch im Aufbau. Darum sind die Themenrubriken bei mir ganz am Ende der linken Navigationsleiste zu finden.

Entwickeln Sie ihre eigene Suchstrategie
Ich nutze das Internet täglich und gerne: Dabei habe ich mir – wie die meisten anderen Webnutzer auch – eine eigene Suchstrategie zurecht gelegt.
Ich bevorzuge Suchfelder für die schnelle Suche und die Tagwolke, wenn ich Lust auf Surfen und Inspiration habe.

Welche Art zu suchen Ihnen am besten gefällt, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab.

Wenn Sie diesen Artikel hilfreich finden, bewerten Sie ihn doch einfach: Ziehen Sie ihre Maus von links nach rechts über die Wespenköpfe. Je mehr farbige Wespenköpfe erscheinen, desto besser die Bewertung.

...

One Comment

  • Pingback: thinkflickrthink - Kinderschutz für alle : Wespennest

Comments are closed.