...

Eigentlich folgt auf eine Version 2.5 ja eine 2.6.

In diesem Falle wird WordPress 2.5 durch WordPress 2.5.1 abgelöst. Zahlreiche Fehler hatten eine kurzfristige Veränderung offenbar nötig gemacht. Mir fielen vor allem Hakler im Multimedia-Bereich auf – die waren aber verkraftbar.

Also hatte ich den Updatehinweis bis heute ignoriert, dann doch die Cyberduck angeschmissen und die aktuellen Dateien aufgespult. Dabei war ich wohl etwas nachlässig. Cyberduck hatte mir zwar mitgeteilt, dass der Upload unvollständig war und ich ignorierte das.

Die Folge: Nach dem Update zeigte der Browser als Wespennest eine weiße Seite. Der minimalistischste no content-look – sehr edel, aber langeweilig.

Also noch einmal alles rübergespielt und nun geht es … Sorry für die Sendepause.

...