...

Haeckel trug durch seine populären Schriften sehr zur Verbreitung des Darwinismus in Deutschland bei. Er gilt als Wegbereiter der Eugenik und Rassenhygiene, obwohl er selbst keine eugenische Vorstellungen hatte, weil er fortschrittsoptimistisch von der Evolution eine Höherentwicklung und keine „Degeneration“ erwartete. 

Wikipedia via 3Sat

Absolut sehenswertes Öffenlich Rechtliches Fernsehen. Verstörend, weil ich vieles nachvollziehen kann, was Heckel und Darvin da sagten und meine humanistische Grundeinstellung vollkommen kontrair dazu steht.

Vielleicht ist das der Grund, warum es immer noch Rassisten und Nazis in Deutschland gibt.

...