...

Die Bundeskanzlerin hat in ihrem Podcast den Zugang zu Breitbandnetzen als wichtigen Bestandteil der Infrastruktur bezeichnet – zu Recht!

Ein lesenswerter Artikel zum Thema findet sich im wendland-net.

Aber auch im günstigsten Fall geht auch Landrat Schulz nicht davon aus, dass eine flächendeckende Versorgung vor Ablauf von mindestens zwei Jahren gewährleistet werden kann. Bis dahin ist die Region also auf Zwischenlösungen angewiesen. 

wendland-net.de

...

6 Comments

  • schön schön. ich wäre gern dabei. planung, konzept, umsetzung, … success!
    ol-je net wendland
    knackige homepage, attraktive angebote. wann rufst du mich hierzu an?

    es freut sich:
    der
    j.

  • Hi!

    also ich nutze auch einen Satelliten DSL-Anschluss. Von StarDSL bin sehr zufrieden. Die haben auch günstige Tarife. Bin umgezogen in ein Gebiet in dem es leider kein DSL gibt. Ich merke von der Bandbreitenübertragung eigentlich keinen unterschied zu vorher. Satelliten DSL ist eine echt gute alternative.

    LG Alex

  • In dem Zusammenhang: Eutelsat will bis 2010 fünf neue Sateliten ins All schießen, um HD-Fernsehen und Breitbandverbindung zu forcieren.

    HD-Fersehen scheitert in Deutschland an den Anbietern – aber Breitbandverbindungen auf dem Land fehlen.

    http://www.golem.de/0901/64778.html

  • Sehr schön ist der letzte Absatz

    Was die Firma Bündelnet in ihrer Präsentation naturgemäß nicht erwähnte, war, dass auch alle „großen“ Anbieter, ob sie nun Arcor, t-mobile, Vodafone, O2 oder wie immer heißen, ebenfalls funk- oder satellitenbasierte DSL-Lösungen anbieten. Wenn für den eigenen Haushalt nicht zwingend die hohen “echten” DSL-Geschwindigkeiten benötigt werden, sondern nur eine Leitung, die mehr bietet als ISDN, so könnte es sich lohnen, durchaus noch einmal zu prüfen, welcher Anbieter für den eigenen Bedarf das günstigste Angebot bereit hält.
    ;)

Comments are closed.