...

Alle machen Marketing, kurz Alma, tagte in Dannenberg und Sylvia Novak thematisierte namens der Werbegemeinschaft Dannenberg das geplante Elbtalcenter.
Ich hatte keinen Elan, mir eine weitere Alma-Sitzung anzutun und habe offenbar etwas verpasst. Denn selten haben die Berichte von EJZ und Wendland-Net so unterschiedliche Ansätze.

Es ist eine politische Entscheidung, ob man eine gewachsene, vielseitige, lebendige Innenstadt haben möchte oder eine austauschbare grüne Wiese»

, Heinz-Georg Frieling, Einzelhandelsverband Harz-Heide (via @ejz.de).

Peter Selber, ehemaliger Bürgermeister der Stadt Dannenberg, erinnerte an die Zeit, als „Aldi“ sich aus dem Stadtkern zurückzog:
„Von da an war der Marktplatz, die Lange- und die Marschtorstraße Straße wie leergefegt. Das darf nicht noch einmal passieren. Und es hat über sechs Jahre gedauert, bis wir „Famila“ in den Stadtkern bekommen haben“.

(via @wendland-net.de)

Mir persönlich gefällt der Aspekt, den das Wendland-net aufgegriffen hat: Welchen Sinn macht eine City-Offensive, wenn Baupläne auf der grünen Wiese die Aktivitäen der Vergangenheit konterkarrieren?

Und – falls es jemand aus der Ecke liest, sei mir die Frage gestattet: Was ist denn in Winsen/Luhe gelaufen?

Termin: 23. Februar in die Alte Post Dannenberg, Stadtrat Dannenberg

...