Alle Artikel mit dem Schlagwort: Video

Mathematik High

Mathe ist dröge, langweilig und echt schwer zu verstehen. Mit dieser simplen Erkenntnis verlassen die meisten jungen Erwachsenen die Schule und beschränken sich fürderhin auf das simple Rechnen, studieren Jura oder Erziehungswissenschaften. Je weniger Mathe, desto besser. Ich konnte jedenfalls lange nicht nachvollziehen, wenn die (beiden) Mathefreaks in meinem Bekanntenkreis etwas über ästhetische Schönheit von Gleichungen fabulierten (was meist im Rahmen excessiven Alkoholkonsums geschah). Dann kam das Apfelmännchen. Das Apfelmännchen ist ein Bild, nicht gemalt sondern die Darstellung einer komplexen mathematischen Welt (ich traue mich nicht mal das Wort Gleichung zu verwenden). Das Besondere: Je näher der Betrachter an das Bild heranzoomt, desto auffälliger wird, dass sich einzelne Muster und Strukturen immer wiederholen. „Das Kleinste ist wie das Größte“ sagen die Mystiker und genau das traf auf die alten Apfelmännchen zu. Und nun kommt die Mandelbrot-Menge, die dem Apfelmännchen als Mathematische Basis dient, zurück. Gegen die neuen 3D-Versionen kommt dem Betrachter das gute alte Apfelmännchen aus den 80ern vor, wie ein Arcade-Spielhallen-Klassiker im Vergleich zur Matrix nach Einnahme der roten Pille. Das passiert also, wenn …

Treiber für Joy It 320H

Irgendwann, vor langer Zeit – damals zu PC-Zeiten – hatte ich mir eine Webcam gekauft. Ein No-Name-Produkt wie man so schön sagt, was eigentlich Quatsch ist, denn natürlich hat das Teil einen Hersteller und der hat ihm einen Namen gegeben: Joy It. Und auf der Rückseite steht auch der Nachname: 320H. Praktisch war das Teil, weil es neben 1.3 Megapixel-Auflösung auch noch mit LED-Unterstützung daher kam und damit für Aufnahmen in halb dunklen Büros gut geeignet war. Leider kam mir irgendwann die Treiber CD abhanden. Das Problem: Der Hersteller dieser Cam bietet keine Unterstützung mehr. Im Netz findet man jede Menge Suchende aber keinen Link auf einen entsprechenden Treiber. Selbst auf der vermeintlichen Herstellersite gibt es nix. Dafür passt ein Treiber der Firma Sonix. (Schon praktisch, wenn sich die Hersteller die gleichen Chipsätze teilen) SN9C201 (Phase out) USB 2.0 compliant video single-chip processor via Sonix Technology Co., Ltd..

Aldi-Camcorder P47002 und Mac mit Anlaufschwierigkeiten

Es war der reine Zufall, dass mir der Aldi-Prospekt gestern in die Hand fiel. Es war kein Zufall, dass ich bei diesem kleinen Camcorder zugreifen musste (…) Erstes Schlucken, als eine CD für Windows aus der Verpackung fällt. Dann aber die Hoffnung, dass OSX das schon schaffen wird – immerhin verwendet der Medion Life P47002 (so der offizielle Name des Camcorder) AVI und nutzt das H.264 Format – dabei hat der Mac ja eigentlich kein Problem, zumal ich Großkotz mir irgendwann einmal QuicktimePro leistete. Ernüchterung beim ersten Versuch, die Videos mit Qucktime abzuspielen. Der kurze Hinweis, dass weitere Komponenten bei Apple auf der Quicktime-Seite zum Download bereitstehen. Erleichterung, dass sich das Fenster in der richtigen Größe öffnet und die Timeline zu sehen ist. Endtäuschung, dass nur Ton aber kein Bild kommt. VLC zeigt das Bild, lässt dafür den Ton aus – ist also auch keine Hilfe. Dass iMovie den Dienst vollständig verweigert, überrascht mich nicht mehr. Aber die Frage steht im Raum: Geht das überhaupt? Quicktime erkennt den H264-Format in den Film-Informationen, erkennt Höhe und …

HD-Video kommt – das Private geht

Ich treibe meine Frau in den Wahnsinn. Das ist keine Absicht, eher Zufall. Ein irrsinniger Spieltrieb wurde mir sozusagen in die Wiege gelegt, und ich lebe ihn heute mit allerlei technischem Schnickschnack aus. Zugegeben.  Dabei schäme ich mich nicht zu sagen, dass ich mir die meisten der ursprünglich wünschenswerten Dinge streng genommen schon gar nicht mehr zulegen möchte. Das ist reine Rücksichtnahme auf meine Umwelt. Aber für alle die glauben, dass andauerndes fotografiert werden nervt: Wartet mal, bis die neue Generation von Camcordern auf den Markt kommt! HD-Qualität im Handyformat – das bedeutet vermutlich dauernde Kontrolle. Immer, überall. Sobald sich diese Technik durchsetzt – und glaubt mir das wird sie – werden Nichten und Neffen, Kinder und Enkel jede noch so geringe Kleinigkeit als Bewegtbild festhalten. Sie mutieren zu zahllosen elektrische Reportern im dilettantischen Miniformat. YouTube wird endgültig überquellen von verwackelten Partyfilmen. Im Gegensatz zu heute werden die Gesichter aber bestechend scharf abgebildet und damit auch von jedermann / jeder Mutter zu erkennen sein. Die Peinlichkeiten in Facebook und StudiVZ werden endlos werden. Nix mehr mit …

Schlag den Raab – Show on Demand?

Krisenstimmung im Haushalt. Eine kleine Party kollidiert mit dem heutigen Fernsehprogramm, führt uns den Sinn von Video on Demand vor Augen und offenbart auch die Versorungslücken im privaten Fernsehen. Während ARD und ZDF dank Gebührenstütze den Ausbau ihrer Online-Angebote vorangetrieben haben, hat Pro 7 Lücken im Programm. Frage in den Cyberspace: Gibt es „Schlag den Raab“ auch als Online Show? Ãœber einen Linktipp würde ich mich freuen. Ansonsten muss ich wohl oder übel den Videorecorder wieder anschließen 🙁

Maxdome auf Apple Safari . . .

Das Fernsehprogramm ist so langweilig – aber weil ich schon das MacBook im Wohnzimmer auf den Knien habe: Schau ich doch mal, was diese maxdome-MovieFlat von 1und1 mir jetzt bietet. War beim für uns günstigsten Tarif schließlich mit drin und ist sozusagen umsonst ;-). Bei 1und1 auf die Seite, Kundenlogin. Von dort aus auf meine Pakete, MovieFlat angeklickt. Bei Maxdome mit email-adresse (wird Mitgliedsname) und hochsicheres Passwort registriert. (Security-Empfehlung bei schlechten Passwörtern . . . sieh an, sieh an). Und schon bin ich auf einer schwarzen Seite. Die Navigation ist grausam. Netz 0.8 würde ich sagen. Da werden Teaser automatisch und sinnentstellt nach drei Zeilen gekürzt, attraktive Titelcover sind Teil der Kategorienavigation und führen nicht zum Titel und so weiter. Es macht jedenfalls keinen Spaß. Vollkommen spaßfrei ist allerdings der Zwang, mir einen Internetexplorer auf meinen Mac zu ziehen. Das sei aber nötig, weil die Streaming-Technik es so verlange, erfahre ich bei den ‚jetzt will aber endlich diesen Film ansehen, schneller Ok dücken‘-Ankündigungsseiten Ich soll jetzt doch wieder Mircosoft nutzen müssen? Maxdome geht nicht auf …

Auf dem Weg zum Überwachungsstaat

Zur Zeit wird heftig über die Wunschliste von Innenminister Schäuble diskutiert. Ich bin noch immer unentschlossen, wie weit der Schutz von Daten gehen soll. Denn machen wir uns nix vor: Den meisten Bürgern dieses Landes ist es scheißegal, wo ihre Daten nun stehen, zu finden oder eben nicht zu finden sind. Wer wissen will wohin die Reise geht, braucht sich bloß auf die Spurensuche von den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich zu machen. Die sind uns nämlich einen Schritt voraus. Eine tolle, leider englische Dokumentation gibt es bei Google video zum Ansehen. Dauert 46 minuten und wird von Sekunde zu Sekunde beklemmender. Der Hammer: Autor Henry Porter lässt sich einen RIFT-Chip einsetzen – probehalber. Since Tony Blair’s New Labour government came to power in 1997, the UK civil liberties landscape has changed dramatically. ASBOs were … Alle » introduced by Section 1 of the Crime and Disorder Act 1998 and first used in 1999. The right to remain silent is no longer universal. Our right to privacy, free from interception of communications has been …

Lanz ist out – Schlepper mit GTI-Motor!

Als Biker neige ich eher zu Motoren mit 1 oder 2 Zylindern, des Klanges wegen. Wuppwupp ist mir lieber als Määäääh. Als Autofahrer ist es mir ehrlich gesagt scheißegal wie sich die Karre anhört. Motor-, Ansaug- und Auspuffgeräusche stören nur den Klang der Stereo-Anlage. Aber als Landei bin ich ab jetzt ein Fan von Schleppern mit GTI-Motor. Gibt’s nicht? Aber Hallo! Ausnahmsweise mal eingebunden, auch wenn das wegen Urheberrechtes ja so eine Sache ist… (der Filmer möge sich bei mir beschweren, dann nehme ich das Video wieder raus ;-)) „Traktor Tuning“ bei Zabim

Hitler Leasing

Dieses Nazi-Konzert in Salzwedel geht mir nicht so schnell aus dem Sinn. Beim Surfen ist mir dieses Video unter die Finger gekommen . . . Großartige Satire von Florian Wittkamm auf Basis des Rants von Gerhard Polt aus dem Jahre 2005 (Eigentlich war das Video hier eingebunden. … und dann war ich mir plötzlich unsicher. Immerhin ist ein Hakenkreuz zu sehen. Zwar in einer Satire, und damit rechtlich unsicher aber auch urheberrechtlich bekam ich so meine Zweifel. via Peter) (Update 2: Wieder eingebunden, weil es nach Jahren immer noch auf YouTube zu finden und einfach zu schön ist…)