Offen
Kommentare 1

Castor 2008: Oma als Demotourist

 

Oma als Demotourist: ...ist ja enorm!

Oma als Demotourist: "...ist ja enorm!"


 
Oma ist mit ihren 88 Jahren nun wirklich über jeden Zweifel erhaben. Demonstrationen sind ihr Ding nicht aber dass hier im Wendland die Uhren anders laufen, hat sie inzwischen auch verstanden.
Also haben wir Oma und ihren Rollator gestern mittag kurzerhand ins Auto gepackt und sind los: auf den Spuren des Castors.
Ausgehend vom Verladekran („ist ja enorm…!“) in Richtung Gorleben („sehr komische Namen haben die hier…“) ging es vorbei an der Strecke, die die elf Castoren Montag Nacht nehmen werden.
Oma fand es trotzdem interessant und uns hat das erst einmal gereicht. Sonntag ist der große Tag. Da muss Oma nicht mit – einmal reicht.

Kategorie: Offen

von

Sozialisiert im Wendland seit 1972. Digital Native seit 1984, Schneider CPC6128, 8086er, DOS 2.11, Tiger. Online medienschaffend im Zeitungsverlag, marketinggetriebener Skeptiker, lokal verwurzelt und international verbunden. Hier und auf allen sozialen Medien als "DieWespe" privat unterwegs!

1 Kommentare

  1. Filterblog » Kurzer Nachtrag zur Castor-Demo sagt

    […] einem Liberalen aus Dannenberg, was knapp 20 Autominuten von Gorleben entfernt liegt. Olaf hat einige Eindrücke und Hinweise in mehreren Artikeln […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.