Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bio

Umweltfreundliche Abgase made by Volkswagen?

Heute wurde die Dakar kurzfristig abgesagt – ein großes Drama für alle, die sich lange drauf vorbereitet hatten. Die Kindersite von Volkswagen hatte im vergangenen Jahr Gas gegeben und sich ganz auf das Rallyespektakel konzentriert. Darum bin ich eben mal rübergesurft, um zu schauen, wie man im Multimedia Centrum mit der Krise umgeht. Beim Surfen durch die Nachrichten der Website ist mir das hier aufgefallen: Auf immer und ewig SunFuel® bietet neben seinen umweltfreundlichen Abgasen aber noch einen anderen entscheidenden Vorteil. Im Gegensatz zu Erdöl, das irgendwann einmal aufgebracht sein wird, wachsen die Pflanzen, aus denen SunFuel® hergestellt wird, immer wieder nach. Damit kann unbegrenzt lange, unendlich viel Biokraftstoff produziert werden. Volkswagen-Kinderleicht Ob es wohl das gekringelte R ist welches den Biotreibstoff aus dem Hause Volkswagen zu umweltfreundlichen Abgasen verhilft? Was bitte sind denn umweltfreundliche Abgase? Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, bestehen Abgase aus Verbrennungsmotoren aus weit mehr als Kohlendioxid, selbst wenn sie aus Biotreibstoff hergestellt wurden. Nun könnte es ja sein, dass ich mich irre. Ich bin davon überzeugt, dass Biokraftstoff eine …

Biogas Wendland: Was bleibt vom Hype?

Also irgendwie hörte sich das doch ziemlich ernüchternd an. Ich war heute auf dem Biogasforum im – inzwischen verkauften und noch immer als Ort solcher Treffen betriebenen – Jagdschloss Göhrde. Dabei ist das ZDF noch voller Euphorie. Da saß ich nun, mitten unter so vielen Gästen. So viele habe es noch nie bei einer ähnlichen hiesigen Veranstaltung gegeben, sagte Horst Seide. Er muss es wissen, ist doch ein Pionier und außerdem: Horst Seide ist Chef der Region Aktiv. Seine Einschätzung von der Verbandstagung des Biogasverbandes fasse ich mal zusammen: Man kann wieder mit einander reden, weil die Betreiber ihre Euphorie der ersten Jahre überwunden haben und nicht mehr nur glückseelig grinsen. Der Alltag hat die meisten eingeholt, jede dritte Anlage schreibt rote Zahlen. Grundsätzlich ernüchternd war für mich, was mir ein Bauer vor der Tür sagte. Er erklärte mir, warum er KEINE Biogasanlage betreibt: ‘So eine Biogasanlage ist eine 10.000 Liter Hochleistungskuh. Die will immer das richtige Futter; immer zur richtigen Zeit. An die musst du auch noch im Bett denken, sonst bringt sie diese …

Neu, neuer, erneuerbar

Wer es hat zuerst gerochen, dem ist es aus dem Arsch gekrochen. Ein lustiger Kinderreim mit viel Weisheit. Aber mal im Ernst: Wenn’s stinkt, war es natürlich immer der andere – oder die Kuh auf dem Feld. Faulgase gehören zum Landleben mit dazu und vielleicht ist das die ganz große Chance. Lüchow-Dannenberg positioniert sich derzeit in einer echten Zukunftsbranche: Biogas. Die Wendländer sind gut dabei, haben die höchste Dichte an Biogasanlagen im Bundesgebiet und sind die ersten, die Biogas als Treibstoff an der Tankstelle verkaufen. Toll daran: Biogas ist ein typischer Vertreter der erneuerbaren Energien. Es entsteht viel Know-how und das ist wichtig für die Region. Heute findet das Forum Enerneuerbare Energien im Jagdschloss Göhrde statt. Schwerpunkt ist neben Biogas auch Holzwärme. Letzteres ist vor allem für die privaten Hausbesitzer mit viel Holz vor der Hütte interessant.

Biogas aus der Karotte

Nur ganz kurz mal eben…, morgen mehr. Was hat eine Mohrübe (oder Wurzel, wie die Gemahlin sagt) mit Autos zu tun? Naja, man könnte sagen: Nix Stimmt aber nicht, wie ich heute auf dem Biogas-Seminar in Lüchow erfahren habe. Die Mohrübe ist nämlich das Zeichen, unter dem dich die Wendländer Biogasbauern sammeln können. Es ist nur eine Frage der Kommunikation. Wie bringe ein superkomplexes Thema in das Bewusstsein eines Berufsstandes, der für seine vermeintliche Behäbigkeit berühmt ist? (unbedingt klicken)! Technorati-Tags:Greengas, Biogas, Alternative, Energien Gebloggt mit Flock