...

Weil ich gerade so schön im Thema bin und weil ich natürlich die Umfrage in der rechten Spalte noch etwas anheizen will:
Eine provokative Idee zum Thema Ratskeller!

Nicht wieder aufbauen!

Statt dessen die Seitenfassade des hinter dem Ratskeller liegenden Hauses schick rausputzen.

Damit wären für den Hausbesitzer (wie geht es Uwe K.?, gute Besserung!) die Suche nach einem Mieter obsolet, die Dannenberger müssten sich nicht mit übermütigen Architekten herumärgern (die Diskussion ‘Künstlerhaus’ wird auf anderen Kanälen geführt) und: Adolfplatz und die Lange Straße rücken etwas näher zusammen.

Die Freifläche könnte vollkommen neue Funktionen übernehmen.


Dieser pragmatische Ansatz ist an ähnlicher Stelle schon 1922 verfolgt worden. Damals brannte das erste Hotel am Platz (nein, nicht der Ratskeller sondern das Hotel ‘König von Hannover’) zusammen mit einem wirklich schönen Nachbargebäude ab. Die Zeiten waren schwer und das Wohnen in alten Gemäuern unmodern.

Man pflasterte das Grundstück. Der Platz wurde dem Pferdemarkt zugeschlagen. Erst viel später ist an Stelle des ‘König von Hannover’ das jetzige ‘Hochhaus’ (für Ortsfremde: 5 Etagen ;-)) gebaut worden – auch nicht wirklich zufriedenstellend wie viele finden.

Seitenidee: Der Pferdemarkt, der an dieser Stelle seinen Platz hatte, könnte als Einrichtung vielleicht sogar wieder belebt werden. Immerhin ist Niedersachsen Pferdeland und Pferde auf dem Markt – na wenn das nicht Touristen anlockt und die Kaufleute jubeln lässt.

Die Kaufmannschaft wird es wohl auch sein, die auf eine schnelle Lösung der Frage drängen wird. Für die Einen ist eine Ruine in unmittelbarer Nachbarschaft auf Dauer nicht tragbar, die Anderen sind vom Verkehr vollkommen weitgehend abgeschnitten (Post, Lieferanten, Kunden – alles per Pkw oder Laster was über die Lange Straße muss, kommt nicht an den Absperrungen vorbei) und auch die Stadt drängt zur Eile, wie heute in der EJZ stand.

Frei nach der Werbung für Urlaub: ‘Ich will Pferde’

One Comment

  • Sorry, aber diesen Vorschlag kann ich nicht begrüßen. Dieses Gebäude gehört in die Dannenberger Innenstadt und ohne würde ein entscheidenes Stück fehlen. Der Ratskeller oder besser, das was davon übrig ist, ist der Blickfang gewesen, wenn man den Markt mit Blickrichtung *Lange Straße* betritt, nicht etwa ein Brunnen, der nach nichts aussieht und vollkommen überflüssig ist! Die Aussenfassade des Gebäudes ist noch gut erhalten, ich bin eher dafür, dass man daraus noch wieder etwas macht!

Comments are closed.