Zum Scorpion habe ich mich ja schon diverse Male und vor Jahren hier ausgelassen. Zwischenzeitlich hat Medi sein Trike schon lange im Einsatz und ist zufrieden und ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich meine Touren mit meinem Drahtesel zur Arbeit bei Wind und Wetter tapfer durchgehalten habe.

Bislang ist der Winter natürlich außen vor geblieben – die Unfallgefahr ist mir auf dem abschüssigen Gelände auf zwei Rädern doch einfach zu hoch.

Und doch:
Bei den derzeitigen Spritpreisen muss jetzt mal Butter bei die Fische und Radfahren ist mangels ÖPNV im Wendland die einzige Alternative zum Trampen.

HPVelotechnik hat das Scorpion mit einem Pedelec S Elektromotor ausgestattet und damit defacto genau auf meinen Bedarf angepasst. Leider sind 45km nicht nur verflixt schnell sondern nach Straßenverkehrsordnung ein Nogo auf dem Radweg. Aber mit dem E-Trike auf der Kreisstraße zwischen Dannenberg und Clenze? Ich denke, das ist illusorisch.
Ein Preis von deutlich über 6.500 € macht das Trike schwer verdaulich. Bliebe also die Anschaffung der nackten Version und das eigenständige Aufrüsten mit e-Motor.

Wie im Video zu sehen ist, geht das offenbar auch sehr gut und es scheint sich eine rege Szene um die Elektrifizierung von Rädern gebildet zu haben. Mir soll es recht sein!