Dannenberg, Offen
Schreibe einen Kommentar

Regionales Entwicklungskonzept

Ein regionales Entwicklungskonzept (REK) ist ein Instrument der Regionalplanung und der regionalen
Wirtschaftsförderung, das insbesondere in Deutschland seit Mitte der 1990er Jahre zunehmend stärker
eingesetzt wird. Das REK hat informellen Charakter, das heißt es entfaltet keine direkte rechtliche
Wirkung.

Wikipedia
Gestern wurde das REK für Dannenberger in der Alten Post vorgestellt. Wichtigste Punkte auf meinem Notizzettel:

    2021 gehen dem Landkreis 10% der Bevölkerung verloren.
    2020 wird der Dannenberger im Schnitt 50 Jahre alt sein.
    Die Innenstadt endet laut Definition der Autoren des REK am Prohaska-Platz.
    Nicht jedes Haus sei erhaltenswert. Abrissbirnenkandidaten heißen “abgängige Bauten” (Jürgen Meyer)
    An der Marschtorstraße soll ein Parkplatz entstehen.
    In Dannenberg soll am Nordufer des Thielenburger Sees ‘hochwertiger’ Wohnraum entstehen.
    Das Künstlerhaus an der Sparkasse ist nicht vom Tisch.
    Der Ratskeller soll wieder aufgebaut, das gegenüberliegende Eckhaus soll abgerissen werden.
    Mitte Oktober soll das REK veröffentlicht werden. 😉 – ja, klar…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.