Offen
Kommentare 6

Wer kennt die Antwort?

Der Spiegel setzt sich aktuell mit den Spekulationsblasen auseinander.
Dabei wird eine interessante Frage gestellt:

Und wenn ein Anleger beispielsweise für 10.000 Euro Cobold-Anleihen erworben hat, und diese 10.000 Euro sind jetzt weg – wer hat dann das Geld? 20 Sekunden Pause in der Leitung. “Gute Frage”, sagt die freundliche Pressedame. Noch einmal 15 Sekunden Schweigen. “Das muss ich erfragen.” Sie notiert die Fragen, verspricht, einen kompetenten Gesprächspartner zu suchen. Drei Tage später kommt die Antwort der DZ Bank. Diese Informationen, heißt es knapp, seien “für den Anleger nicht relevant”.
Spiegel Online

Dabei bleibt es leider. Aber wer kennt die Antwort auf diese Frage? Bitte um einen Kommentar Spekulationen sind ausdrücklich gewünscht 🙂

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.