Offen
Kommentare 2

Und wieder neu

WordPress gibt es seit wenigen Tagen in der Version 2.7.
Wichtigste Änderung für den Betreiber einer Website mit WordPress im Hintergrund: Er muss sich auf eine vollkommen überarbeitete Admin-Ansicht einstellen.
Das ist auf der einen Seite recht aufregend, auf der anderen Seite aber auch recht nervig. Immerhin haben die Macher von WordPress wirklich alles angefasst, was sich verändern lässt.
Mir persönlich geht die Navigation über die Seitenleiste noch recht schwer von der Hand aber ich werde den Teufel tun, mich zu beschweren.
Dafür bin ich den Machern dieses Systems viel zu dankbar. Das Upgrade funktioniert einwandfrei und mit etwas Geduld klappts bei mir früher oder später auch mit dem Backend… 🙂

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.