Pandemie, Politik
Kommentare 4

Gemischtes Doppel

Trump vs. Biden ist entschieden – Corona vs. Impfstoff ist wieder alles offen

Es gibt Tage an denen dominieren zwei Themen.

Die Vereidigung in Washington war ein wichtiger Meilenstein für meine Freundin und mich, weil unsere schlimmsten Befürchtungen eben nicht eingetreten sind. Der Populist hat das weiße Haus verlassen und seine Truppen lösen sich gerade auf.

Auf Parler friert gerade die Hölle zu.

Und Q löst sich gerade in Luft auf – der Spielmacher verlässt den Raum und wünscht allen Mitspielern einen schönen Tag.

Das wäre ein Grund zum Feiern.


Das andere Thema ist aber noch lange nicht entschieden. Im Gegenteil. Während Englands Mutation dem Impfstoff nichts entgegen zu setzen hat, holt die südafrikanische eine Vuvuzela raus und bläst der gesamten westlichen Zivilisation den Schädel weg. Soviel zum Thema „Corona“. Ich mach jetzt ein Bier auf.

Kategorie: Pandemie, Politik

von

Sozialisiert im Wendland seit 1972. Digital Native seit 1984, Schneider CPC6128, 8086er, DOS 2.11, Tiger. Online medienschaffend im Zeitungsverlag, marketinggetriebener Skeptiker, lokal verwurzelt und international verbunden. Hier und auf allen sozialen Medien als "DieWespe" privat unterwegs!

4 Kommentare

  1. Axel sagt

    Um genau zu sein friert auf Parler seit dem 11. Januar gar nix mehr zu, weil die Website von Amazon Web Services abgedreht wurde und seither nicht mehr live ist.
    Trotzdem und auch wenn der Unaussprechliche jetzt zu unser aller Glück die Nuklearcodes nicht mehr im Nachtkasten liegen hat, ist die Freude über die „Auflösung“ seiner Truppen imho etwas verfrüht, denn Dummheit und Hass verschwinden leider nie so einfach, und der nun Ex-Präsident wird das Hetzen nicht lassen. Deshalb wird uns und den Amerikanern ganz bestimmt auch Q in der einen oder anderen Form noch sehr, sehr lange begleiten und das Leben schwer machen.
    Es ist daher eher davon auszugehen, dass die Stimmung in den USA in Teilen der Bevölkerung noch schlimmer wird, als sie ohnehin schon ist. Und da dieser Teil der US-Bürger in der Regel schwer bewaffnet ist,…
    Nun ja, wir wissen ja, was die mit all der Feuerkraft gerne so tun, oder? 🙁

  2. Moin Axel,
    dank zweier russischer Kontakte geht bei Parler sehr wohl noch etwas. Der DNS-Eintrag verweist inzwischen auf eine russische Serverfarm – HEIM INS REICH könnte man sagen.

    Da ich mich mit Q noch nicht so richtig beschäftigt habe, glaube ich jetzt erst einmal meiner Twittertimeline… Ron Watkins war wohl einer der Hauptstrippenzieher und fürchtet jetzt die Verfolgungskraft des DOJ, was sich unter Biden ja neu ausrichten dürfte.

    Melinda und ich gehen davon aus, dass die USA erst einmal zur Ruhe kommen müssen. Mein Gradmesser ist in diesem Zusammenhang OAN und Tucker Carlson. Mal sehen, wie die sich entwicklen.

  3. Axel sagt

    Auch Dir einen wunderschönen Tag lieber Olaf,

    Euer Wort in Gottes Gehörgang, nur glaube ich, Ihr seid da ein wenig zu vorschnell und verwechselt Schockstarre mit Ruhe.

    Unter Einfluß von Ersterem befinden sich zur Zeit die Trumpisten, ehemalige Tea-Party-Anhänger, Rassisten, QAnons, usw., deswegen ist es vermeintlich ruhig.
    Davon werden sie sich aber erholen, und dann geht es umso heftiger wieder los. Wetten?

    Btw, wenn wir etwas aus der Trump-Episode gelernt haben, dann ist es, dass man immer schön vorsichtig mit Diensten wie Twitter sein sollte. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.