Brauchbar, Offen
Schreibe einen Kommentar

Wlan: Drahtlos ins Netz


Hans-Guck-In-Die-Luft hat Angst vor Kabeln. Vor allem dann, wenn die Strippen quer vor der Tür verlaufen. Eines dieser Kabel verbindet in meinem Büro den DSL-Router mit meinem PC.
Und heute ist es wieder passiert: Ich habe die Füße nicht hoch bekommen und den Router runter gerissen.
Schnautze voll: WLAN muss her.
Das ist zwar eine ziemlich dekadente Angelegenheit (Router und PC stehen keine 3 Meter von einander entfernt), aber der Kabelbaum auf der Rückseite meines PC’s wird etwas dünner und das ist ja auch was wert.
Für alle, die WLAN noch nicht kennen:

WLAN ist eine Funkverbindung von einem PC in ein Netzwerk. Das ‘W’ steht für wireless, also kabellos. LAN ist die Abkürzung für Local Area Network und bedeutet nichts anderes als ein kleines Netzwerk von mehreren Rechnern.
Ich habe mir heute in Dannenberg einen USB-Wireless LAN Adapter von Digitus besorgt und fahre damit gut. DN-7003GS ist die offizielle Produktbezeichnung. Das Dongle fährt mit bis zu 54Mbps (Megabit pro Sekunde) und verschlüsselt sowohl nach WEP, WPA und WPA2.
Das installieren des Treibers ist unter WinXP problemlos und der Preis mit etwas über 20 € noch im überschaubaren Rahmen.
Dafür habe ich das Kabel bis zum Router jetzt in die Ebay-Kiste getan. Wer interesse hat hinterlasse einen Kommentar 😉

Kategorie: Brauchbar, Offen

von

Sozialisiert im Wendland seit 1972. Digital Native seit 1984, Schneider CPC6128, 8086er, DOS 2.11, Tiger. Online medienschaffend im Zeitungsverlag, marketinggetriebener Skeptiker, lokal verwurzelt und international verbunden, Lebt städtisch auf dem Land. eBike-Fahrer und Scheidungsvater.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.