Kategorien
Lachhaft Offen

Doofer Bauer, dicke Tüffel

Ok, es liegt auf der Hand Beziehungsweise im Korb: Ich bin scheißendoof!
Wie sonst ließe sich erklären, dass die Kartoffeln ausgerechnet dann groß sind, wenn nicht meine Frau sondern ich die Grabegabel in den Acker stoße? Zwei dieser Exemplare ernähren – zusammen mit vier Eiern und ein paar Gürkchen – unsere ganze Familie.
Zu meiner Entschuldigung bliebe nur zu sagen, dass ich mich das ganze Jahr über nicht für die Pflege zuständig gefühlt habe…

20131004-163603.jpg

Kategorien
Dannenberg Offen

Gartensonntag

20110828-181936.jpg

Kategorien
Brauchbar

Schrebergarten made by US

Die Deutschen sind spitze, wenn es um die Bewirtschaftung ihrer Gärten geht.
Die US-Amerikaner sind mit der Nutzung ihrer Gärten ganz anders geartet. Englischer Rasen und Dauerberegnung – naja, man kennt es aus den Hollywood-Filmen.
Dass es auch anders geht, zeigt eine Familie und – was mich erstaunt – auch das US-Fernsehen….

Kategorien
Brauchbar Lüchow-Dannenberg

Privat oder Öffentlich?

Gartentraum RehbeckIn meinen Garten kommen eigentlich nur Freunde und meine Familie.
Mein Garten ist meine Privatsache. Mit dieser Einstellung stehe ich nicht alleine. Nun ist nicht jeder Standpunkt immer gut und richtig.
Anders denken die Gartenbesitzer, die am vergangenen Wochenende ihre Gärten der Öffentlichkeit zugänglich machten. Gartenträume heißt das Projekt, und geht auf die Initiative einer Handvoll Enthusiasten zurück.
Wir haben uns zwei Gärten in zwei Dörfern angesehen: Müggenburg und Rehbeck.
Bei beiden gab es reichlich Gelegenheit, mit den Augen gute Ideen zu klauen. Ob für Standorte von Sorgenkinder unter den Stauden, für Einfassungen von Wegen oder für ‚Landschaftsveränderungen‘.
Der Besuch der Gartenträume in Lüchow-Dannenberg ist für Gartenfreunde ’ne nette Sache, wenngleich eine Rundreise durch mehrere Gärten mit bis zu 2€/Garten und Nase nicht ganz billig ist.
Was das Private von Gärten angeht: Ich bin ins Grübeln gekommen.