Audio&Video, Medien und Co, Offen
Kommentare 5

Bayern-Wahlwerbung im Web

Wahlwerbung im Web ist hier im Wespennest auch schon einmal Thema gewesen.
Jetzt hat sich der Grüne Daxelhuber (äääh Daxenberger) als Comic online stellen lassen. Und dabei haut er auf die CSU und die Laufzeiten der Kernkraftwerke. Schon aus diesen beiden Gründen sehenswert 🙂

Kategorie: Audio&Video, Medien und Co, Offen

von

Sozialisiert im Wendland seit 1972. Digital Native seit 1984, Schneider CPC6128, 8086er, DOS 2.11, Tiger. Online medienschaffend im Zeitungsverlag, marketinggetriebener Skeptiker, lokal verwurzelt und international verbunden, Lebt städtisch auf dem Land. eBike-Fahrer und Scheidungsvater.

5 Kommentare

  1. …irgendwie tut mir die csu schon wieder leid… bei der spd hab ich mich ja schon dran gewöhnt…
    hoffe aber, das wir nicht östereichisch enden. das sind mir ja ein paar sängerknaben da unten..ts ts ts.

  2. CSU und Mitleid? Niemals!
    Mario Sixtus hatte gestern die Vermutung geäußert, dass – wenn in Bayern jetzt eine Koalitionsregierun rankommt – die Bayern vielleicht auch in die EU wollen 🙂
    Ich bin ja mal gespannt, was da unten in Sachen “Kompromissfähigkeit” geht. Die CSU und die Pauli finde ich ja mindestens interessant …*g

  3. na, so hart gegen die csu? 😉 geht ja gar nicht.
    bayern jetzt eu? ich dachte, dort wird bald die konstitutionelle monarchie wieder eingeführt….nach dem motto: mir san mir.

  4. Hehe. Das hat der Huber auch gedacht. Jetzt halt doch Demokratie weiter üben. Diesmal mit mehreren Mitspielern. Macht auch mehr Spaß, gelle? 😉

  5. und was für ein spass das wird! nach rund 20% verlust fast ein teilen der bänke mit der LINKEN in bayern!! vor einem gefühlten jahr wäre man für so eine aussage noch gesteinigt worden.
    j.
    by the way:
    neues aus dem LHC in der Schweiz; die installierten webcams! ist einer betrachtung wert!
    http://www.cyriak.co.uk/lhc/lhc-webcams.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.