Alle Artikel in: Allgemein

Quelle: Landtag-Niedersachsen-Focke-Strangmann

Jetzt mal die Initiative ergreifen

Wenn man von den Amis etwas lernen kann: Sich engagieren bringt etwas – man muss nur an sich glauben. Angesichts der katastrophalen Impfsituation in Europa im Allgemeinen, Deutschland im Speziellen, Niedersachsen im Besonderen und vor allem in Lüchow-Dannenberg könnte ein bisschen engagieren durchaus was bewirken. Bei den Amis reicht ein dafür ein Anruf im Abgeordnetenbüro, oder eine Mail oder beides oder mehrere. Fragen und Beschwerden von Menschen, von Wählern und von Nachbarn und am besten wirkt es wenn das viele über einen längeren Zeitraum tun. Ich habe mal ein paar Anregungen gesammelt:

Zwischen Leben und Tod

Als wären die Zahlen nicht deprimierend genug, … ach was soll es: Lass uns zynisch werden! (Disclaimer: Wer das nicht mag, kann Großbuchstabenkapitel überspringen.) Unser Gesundheitsamt, derzeit etwas kopflos, wie der Presse zu entnehmen war, ist ein Hort ewiger Fragezeichen. Bisher habe ich habe mich das eine oder andere Mal gefragt, wer, wann, wohin meldet und ob das wirklich mit dem nötigen Ernst geschieht. Da ist zum Beispiel die simple Frage, wieviele Menschen unsere Behörden denn nun wirklich als Todesopfer der Seuche erfasst haben. Ich meine, Tod an und für sich ist immerhin ziemlich eindeutig. Man könnte jetzt über Ursachen streiten aber sobald das geklärt ist, gilt im Zweifelsfalle das Datum auf dem Totenschein auch für Meldebehörden. Lokale Medien, die ihr Ohr am Puls der Zeit haben und vor Ort das Gras wachsen hören, vertrauen dem Landkreis und tun gut daran. Nur dort hat man doch buchstäblich eine Leiche im Keller vergessen. Anders kann ich es mir nicht zu erklären, dass in Lüchow-Dannenberg noch immer von sieben Verstorbenen ausgegangen wird. Das Land Niedersachsen war schon …

Zeitweise offline

Ich schulde jenen eine Entschuldigung, die sich über das Ausbleiben der jüngsten Zahlen in den Grafiken und Tabellen wundern. Leider ist es während der jüngsten Zeit nicht möglich, nach Feierabend das Internet zu nutzen. Lüchows Kabelnetz weist seit einigen Tagen massive Störungen auf. Wer mir auf Twitter folgt, hat das Drama mitbekommen. Heute morgen funktioniert es. Die Zahlen sind nachgereicht – solange bis das Netz wieder ausfällt.

Corona: Graf Zahl ist der Tagesspiegel

Heute morgen habe ich die Deutschlandkarte im Tagesspiegel entdeckt und möchte diese hier gerne empfehlen. https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/karte-sars-cov-2-in-deutschland-landkreise/ Bisher war die Zeit mein Favorit, wenn es um die grafische Einordnung der Fallzahlen in Deutschland ging. Das RKI hat zwar die umfangreichste und detaillierteste Aufstellung der Daten – aber Übersicht geht anders. Da macht dem Tagesspiegel nach meinem Dafürhalten niemand etwas vor.

Haste oder haste nicht? Zwei Klassen-Dystopie für Anfänger

Heute spricht Deutschland über das Einsetzen der Freiheit und das Abschwellen der Beschränkungen. Eine Zeit zum Nachdenken, wie ich finde. Wie geht es weiter, in dieser unwirklichen Zwischenzeit in der unser Gesundheitswesen nicht kollabiert aber ein Impfstoff nicht verfügbar sein wird? Eine ausgesprochen verstörende Variante sind die Armbänder oder Medaillen – offen getragene Zeichen -, die genesene Covid-19-Veteranen tragen werden, um offen kund zu tun: „Sehet, ich bin bar jeder Gefahr! Bei mir könnt Ihr sicher sein.“ Es würde den Einzelhandel und Altenpfleger oder Friseursalons bestehend aus Medaillen-Trägern geben. Sicherheit versprechend, und den kleinen Vorteil nutzend, den der harte, wieder einsetzende Wettbewerb verlangt. Und ganz im Ernst: Die Sicherheit, die wir Nicht-Infizierten mit einer Medaillen-Pizza erwerben, würde ein barer Mehrwert sein, oder? Dabei bleiben aber all jene auf der Strecke, denen wegen Vorerkrankungen der Weg der Infektion versperrt ist. Auch wer sich dieser Logik und dem Test verweigert, kann keinen Stich erwarten. Das Einzig Positive: Impfgegner wären die letzten in dieser Reihe. Und das aus Überzeugung! Konsequent weiter gedacht wird mir gerade übel.