Schlagwort: TagX

  • Deutschlandradio Kultur – Politisches Feuilleton – Horror der großen Zahl

    Der Mensch hat die erstaunliche Fähigkeit, Dinge, von denen er weiß und die ihm unangenehm sind, wieder in den Hintergrund zu schieben und zu vergessen. Er hat aber auch die Möglichkeit, sie im Bewusstsein wach zu halten. Er kann die Entscheidung treffen, sich nicht zum tausendsten Mal wider besseres Wissen von den Bildern auf der…

  • Hörbar: Castor 2006

    Während sich in Lüchow-Dannenberg die letzten Polizeikräfte aufs Abrücken vorbereiten, taumeln so langsam die Videos in den gängigen Portalen ein. Weniger genutzt wird die Option ‚Audio‘, die TagX-Interessierte unter dem Stichwort ‚Podcast‘ schließlich auch im Web nutzen könnten. Hier also meine ganz persönliche Geschichte vom TagX #10.

  • Castor 2006 – Fazit

    Klappe zu, Affe tot. Kurz nach 6 Uhr erreichen die Tieflader am Montagmorgen das Zwischenlager. Nach dem inzwischen 10.TagX stehen nun 80 Castoren in Gorleben. Dieser TagX war der erste, den ich aus der Perspektive als ‚Dannenberger‘ live miterlebt habe. ‚Wendländer‘ war ich ja schon immer, aber Dannenberg ist dichter am Geschehen als Lüchow und…

  • Dicht dabei, vorbei

    Um 15.00 passierte der Zug unseren Standort. Nun ist uns der Rueckweg nach Dannenberg versperrt. Der Tag ist gelaufen.

  • Hitzacker, Harlingen

    Er rollt, wenn auch langsam. Nach den Durchsagen des Lautsprecherwagens haben sich 500. Demonstranten an der Harlinger Bahnunterfuehrung eingefunden. Hier in Harlingen kreist ein Hubschrauber. Die Mannschaftswagen sind abgerueckt. Angeblich weil die Polizei Angst bekommen hat. Informationen sind schwer zu bekommen. Ein Kamerteam vom Fernsehen friert wie wir in unmittelbarer Naehe der Gleise.

  • Da biste platt: Gullifalle

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Geschichte koscher ist. Wie eben in den Spätnachrichten auf Vox gesehen, hat sich heute direkt vor unserer Gartenpforte ein Krimi ereignet: Berliner Polizeiwagen postieren sich um einen Gullideckel auf der B216 kurz vor der Einmündung zur B191 am Rande der Dannenberger Stadtgrenze. Wir sehen zu überlegen noch…

  • Hörbar: Castor Archiv III

    Wer hätte es gedacht. Inzwischen der dritte Teil mit Interviews zum Thema „Castor“ hier aus dem Wendland. Den zweiten Teil habe ich im Blogspiel vom dRadio platziert, der erste ist wegen „Ãœberlänge“ nicht akzepiert worden… Für alle, die über das Podspiel auf diese Seite gekommen sind: Hier ist der erste Teil noch einmal nachzuhören. Ich…

  • Hörbar: Castor Archiv II

    In was für einer Welt leben wir? Diese Frage stellt sich jeder früher einmal. Diese Frage lässt sich vielleicht besser beantworten wenn man sich daran erinnert, wie die Welt früher einmal war. Ein Professor von mir nannte die gehörte Erinnerung eines Fremden in einer Vorlesung in Krems „oral history“. Prof. Jagschitz akzeptierte, dass Geschichtsempfinden immer…