Tag: Zoom h4

Wendenpfanne im Klahns

Die Sache mit dem Lokalkolorit zieht. Die Gäste im Klahns hatten ihren Spaß, als Kurt Herzog sich der Politik ab- und der Klampfe zuwandte und im wahrsten Sinne des Wortes in die Saiten griff. Die bange Frage, „kannst Du singen“ stand im Raum und sieh an – er kann. „Beutower Tuppertanten“ Ach ja – aufgenommen mit dem H4, der ganz locker auf…

Freie Hand: Zoom H4 mit mehr Speicher

In den Zoom H4 passen inzwischen Speicherkarten mit 8 Gigabyte. Over 4GB SDHC cards can be used with the H4 system version 2.0 or later. vom Hersteller: Liste der im Zoom H4 verwendbaren SD-Cards Möglich wird das, mit dem neuen Softwareupdate auf Version 2.0. Aktuell ist die Version 2.1. Damit schafft der 190gr-Rekorder eine Aufnahmekapazität von 12 Stunden im WAV, 44.1-Format auf…

Zoom H4 am MacBook

Ganz neue Möglichkeiten ergeben sich, wenn der Zoom H4 am MacBook via USB-Kabel angeschlossen wird: Dann lässt er sich über Garageband als externes Mikrofon nutzen. Eine Möglichkeit, die zwar rein theoretisch auch für Windows-User offen steht – bei mir kam das jedoch nie in Frage. Der Lüfterlärm wäre als permanentes Rauschen im Hintergrund zu hören. Also blieb bislang nur die Möglichkeit, gesprochenes…

Angefreundet mit dem MacBook

Gefällt - die Optik des MacBook'sDas MacBook, wie sich das Notebook von Apple nennt, ist wahrlich eine nette Sache.
Über das Leid ein neues Betriebssystem zu verstehen, hab ich mich ja schon ausgelassen.
Wo Schatten ist, da sollte bekanntlich auch etwas Licht sein. Und das ist beim MacBook in der Tat vorhanden. Trotz seiner Größe ist der portable Apple ein vollwertiger Rechner. Ausgestattet mit allem, was die moderne Elektronik-Konsumgüterindustrie so als hipp bezeichnet: Intels Dual Core-Prozessor zum Beispiel.
Grund genug, auch meine Leser mit einem ersten, etwas umfangreicheren Resumee zu belästigen. Bei Bedarf:

Hilfe beim Interview abtippen

Mein Aufnahmegerät ist hier im Wespennest schon des öfteren besprochen worden. Ich bin natürlich nicht als Einziger auf die Idee gekommen, das ursprünglich für den Musiker entwickelte Gerät für Diktate und Interviews etc. zu verwenden. Aber wer schon einmal in die Verlegenheit gekommen ist, ein Interview im Nachgang zu Papier (bzw. zu Text) zu bringen, der weiß kostenfreie Transkriptionssoftware zu schätzen. Wenn…

Kritik am ZOOM H4: Meine Meinung

Es wird Zeit, auch mal was kritisches zum ZOOM H4 zu sagen. Der MP3-Rekorder leistet mir zwar gute Dienste aber viele Hörer wollen offenbar etwas zu den ‚Störgeräuschen‚ hören. Die heutige Folge handelt vom Software-Update, enthält meine Stellungnahme zur Kritik im Tontechniker-Forum, einen Hinweis auf die vom Hersteller empfohlenen SD-Karten und zu guter Letzt einen Tipp zu Audacity, dem Opensource-Schnittprogramm mit dem…